Programm

Unbenannt

HIER können Sie das ausführliche Programm einsehen

Donnerstag, 10. März (Urania)

16.30   Einlass

17.00   Musikalischer Auftakt mit dem Barbarossa-Quartett

17.15   Begrüßung und Einführung (J. Wagemann/A. Meyer)

17.30   Vortrag Harald Walach: Geist und Gesundheit. Grundzüge und Probleme einer spirituellen Psychologie.

18.30   Diskussion zum Vortrag

18.45   Pause

19.30   Vortrag Ulrich Weger: Spirituelle Psychologie im akademischen Umfeld

20.30   Diskussion zum Vortrag

20.45   Podiumsgespräch mit den Referenten und Fragen der Teilnehmer.
Moderation: Lulu Bail

21.30   Ende

Freitag, 11. März (Urania)

16.30   Einlass

17.00   Begrüßung, Zusammenfassung des gestrigen Tages, Fortführung des Themas (U. Weger/A. Meyer)

17.15   Vortrag Johannes Wagemann: Bewusstseinsforschung als spirituelles Zivilisationsprinzip

18.00   Diskussion zum Vortrag

18.15   Pause

19.00   Vortrag Volker Fintelmann: Wege zu einer Spiritualisierung der Medizin

20.00   Diskussion zum Vortrag

20.15   Pause

20.30   Vortrag Andreas Meyer: Was heilt? Wege zu einer Heilung durch Bewusstseinskräfte

21.15   Diskussion zum Vortrag

21.30   Podiumsgespräch mit den Referenten und Fragen der Teilnehmer.
Moderation: Andrea Sydow

22.00   Ende

Samstag, 12. März (Rudolf Steiner Schule Berlin-Dahlem)   

09.30   Dozentenforum (Gespräch im Kreis der Dozenten)

11.00   Begrüßung, Zusammenfassung der bisherigen Beiträge (U. Weger/J. Wagemann)

11.15   Impulsreferat Andreas Meyer: Die Wirkkraft und Praxis spiritueller Arbeit, Übung und Austausch

11.45   Die Praxis spiritueller Arbeit: Arbeitsgruppen mit Impulsreferaten und Gespräch

  1. Frank Burdich/Mandev Singh: Die spirituelle Dimension von Erkrankung und Heilung. (F. Burdich) Über die physische und die geistige Seite der Erkrankung und die Einbeziehung der Intuition als Heilungsprinzip (M. Singh)
  2. Peter Mathias Kiefer/Rocco Kirch: Homöopathie als angewandte Geisteswissenschaft. Die Dynamik von Gesundheit und Krankheit sowie die charakterologische Korrespondenz von Patient und homöopathischem Heilmittel (P. M. Kiefer); Homöopathie und Spiritualität – Möglichkeit oder Notwendigkeit? (R. Kirch)
  3. Terje Sparby: Spiritualität und Meditationsforschung
  4. Wolfgang Weirauch: Die Entwicklung eines neuen Hellsehens in unserer Zeit
  5. Jannis Keuerleber: Die Praxis der Bewusstseinsforschung. Das Erwachen des Zeugen
  6. Andreas Meyer/Johannes Wagemann: Die Beobachtung des Bewusstseins mit Konzentrations- und Meditationsübungen als Weg wissenschaftlicher Introspektion (mit Übungen)
  7. Ulrich Weger: Psychologische Phänomene – ihre Verhaltens-, Erlebens- und Erkenntnisseite

13.15   Mittagspause

15.30   Beiträge und Eindrücke aus den Arbeitsgruppen im Plenum, Gespräch und freie Impulse. Moderation: J. Wagemann

17.30   Pause

18.00   Vortrag Andreas Neider: Meditation und Heilung in der christlichen und in der östlichen Mystik sowie in der Esoterik – dieser Vortrag wurde abgesagt

18.00 – Vortrag  Jochen Kirchhoff: Ich-Impuls und lebendiger Kosmos. Schelling als Repräsentant westlicher Spiritualität.

19.00   Diskussion zum Vortrag

19.15   Abendimbiss

20.00   Vortrag Bernd Senf: Die wissenschaftliche Erforschung der Lebensenergie durch Wilhelm Reich

21.00   Diskussion zum Vortrag

21.15   Podiumsgespräch mit den Referenten und Zusammenfassung der bisherigen Ergebnisse und Eindrücke. Moderation: Anna Vogt

22.00   Ende

Sonntag, 13. März (Rudolf Steiner Schule Berlin-Dahlem)

10.00   Begrüßung und Zusammenfassung der Ergebnisse des Vortages (U. Weger)

10.15   Vortrag Isabelle Val De Flor: Heilungsprozesse in den Evangelien

11.15   Diskussion zum Vortrag

11.30   Pause

11.50   Ergebnisse und Ausblicke: Abschlussplenum mit Dozenten und Teilnehmern. Moderation: Terje Sparby

13.00   Ende

Advertisements